Admissionen und Beauftragungen im Kolleg

24. und 25. November 2012

Am Christkönigs-Sonntag fand in Rom nicht nur das Konsistorium statt, sondern auch bei uns im Kolleg wurde gefeiert: Walter Kardinal Kasper nahm die Admissionen und Beauftragungen zu Lektorat und Akolythat in feierlichen Gottesdiensten am Samstagabend und Sonntagmorgen vor.

In der ersten Vesper wurden unter die Kandidaten für die Diakonen- und Priesterweihe aufgenommen:

  • Josip Cule (Bistum Mostar-Duvno)
  • Ilija Dogan (Erzbistum Ðakovo-Osijek)
  • Antun Faltak (Bistum Bjelovar-Križevci)
  • Peter Hohler (Bistum Rottenburg-Stuttgart)
  • Jonas Klur (Erzbistum Paderborn)
  • Kovács, György (Bistum Vác)
  • Martin Krizmanic (Erzbistum Zagreb)
  • Manuel Müller (Bistum Augsburg)
  • Michael Opara (Bistum Mainz)

admissio 4

Am Sonntagmorgen wurden in der Messe folgende Mitbrüder zu Lektoren beauftragt:

  • Cule, Josip (Bistum Mostar-Duvno)
  • Dogan, Ilija (Erzbistum Ðakovo-Osijek)
  • Faltak, Antun (Bistum Bjelovar-Križevci)
  • Peter Hohler (Bistum Rottenburg-Stuttgart)
  • Martin Krizmanic (Erzbistum Zagreb)

admissio 1

Das Akolythat übertrug der Kardinal ebenfalls am Sonntagmorgen an:

  • Anders K. Hamberg (Bistum Helsinki)
  • Branko Horvat (Bistum Varaždin)
  • Jonas Klur (Erzbistum Paderborn)
  • Manuel Müller (Bistum Augsburg)
  • Michael Opara (Bistum Mainz)
  • Nicola Tomaševic (Bistum Varaždin)
  • Christoph Weiss (Bistum St. Pölten)
  • Tomislav Zubac (Bistum Mostar-Duvno)

admissio 3admissio 2

In seiner interessanten Predigt zum Lesungstext der ersten Vesper aus dem Epheserbrief fragte Kardinal Kasper, was es heißt, in den Dienst des universalen Herrschers Christus aufgenommen zu werden. Er forderte die Admittendi auf, in ihrer Vorbereitung auf die Weihe die geistliche Rüstung anzulegen, erinnerte aber zugleich daran, dass denen, die Christus nachfolgen, "ein schönes Los" zugefallen ist. Am Sonntagmorgen sprach Kardinal Kasper ausgehend vom Verhör vor Pilatus im Johannesevangelium über die Frage nach der Wahrheit. Die neuen Lektoren und Akolythen rief er auf, durch ihren Dienst Zeugnis abzulegen für den "Urmärtyrer" Christus.